Vorgehen bei der Weltreiseplanung
Reiseplanung Weltreise Vanessa  

Vorgehen bei der Weltreiseplanung

Du willst eine Weltreise planen und weißt nicht wie du am besten Vorgehen sollst? Wir erklären dir, wie wir vorgegangen sind und geben dir Tipps für deine Planung.

Du hast die Eckdaten für deine Weltreise festgelegt und weißt, wie lange du Zeit zum Planen hast, wonach du suchen und worauf du achten musst. Nun musst du dir überlegen, wie du vorgehen möchtest.
Hier gibt es sicherlich viele verschiedene Möglichkeiten und für jeden funktioniert vielleicht etwas anderes. Wir können dir nur erzählen, was für uns funktioniert hat.

Wir haben zunächst alles, was uns eingefallen ist auf eine To-do-Liste geschrieben. Anschließend haben wir versucht die einzelnen Punkte in eine logische Reihenfolge zu bringen und ähnliche Punkte zu einem großen Überpunkt zu bündeln. Diese Überpunkte haben wir auf unserem Kanban-Board angepinnt. Auf einem solchen Board hast du die drei Kategorien „offen“, „in Bearbeitung“ und „erledigt“ und positionierst deine To-dos in der entsprechenden Kategorien. Dadurch behältst du den Überblick und kannst sogar kleine Erfolge feiern, da du immer siehst, was du schon geschafft hast. Unsere Liste haben wir dann von oben nach unten abgearbeitet. Dazu haben wir uns einen Punkt nach dem anderen vorgenommen und zu jedem möglichst viele Informationen gesucht und gesammelt, sodass all unsere offenen Fragen beantwortet waren.

Erstelle eine ToDo-Liste, um den Überblick nicht zu verlieren
Mit einem Kanban-Board siehst du genau was du noch machen musst und was du schon geschafft hast

Alle wichtigen Informationen und Antworten haben wir uns dann je nach Umfang direkt in der To-do-Liste, in separaten Listen oder Pro und Kontra Vergleichen notiert. Meistens ergeben sich, bei dem Versuch eine Frage zu klären, durch das Sammeln der Informationen, 100 neue Fragen. Diese haben wir dann wieder in der To-do-Liste notiert und als nächstes abgearbeitet. So entsteht eine Schleife, bis man wirklich alles erledigt hat.

Informationen besorgen

Informationen bekommst du beispielsweise, indem du googelst, Blogs liest, auf Instagram schaust und offizielle Internetseiten (bspw. Arbeitsagentur, auswärtiges Amt, Seiten von Botschaften, etc.) anguckst.
Einen guten ersten Überblick kann man sich auf Google oder anderen Suchmaschinen verschaffen. Hier musst du darauf achten, dass du deine Informationen nur von seriösen Internetseiten und verlässlichen Quellen nimmst. Wenn du dir bei einer Seite nicht sicher bist, prüfe, ob sich die Information auch noch woanders finden lässt.

Es gibt viele super tolle und informative Blogs, welche man lesen kann. Unsere Lieblingsblogs zum Thema Weltreiseplanung sind:

Tolle Tipps und Eindrücke zu bestimmten Reisezielen und ähnlichem kannst du auch auf Instagram und Pinterest finden.
Wichtig ist es, all die gesammelten Informationen nach Möglichkeit auch nochmal auf offiziellen Internetseiten zu überprüfen. Ihr habt also beispielsweise auf einem Blog gelesen, dass das Work and Travel Visum für Australien 450 Euro kostet? Dann guckt dies nochmal auf der Seite der australischen Regierung nach!

Tipp: schaue dir ausländische Seiten auf Englisch an

Oft ist es auch besser sich Internetseiten in der Originalsprache bzw. Englisch anzeigen zu lassen, anstatt sie in Deutsch zu übersetzten, da es manchmal Übersetzungsfehler gibt.

Wir haben bei unserm Vorgehen die Erfahrung gemacht, dass man manchmal einfach nicht weiterkommt beziehungsweise um einen Anruf bei offiziellen Stellen nicht drum herumkommt. Viele Informationen im Internet sind nicht mehr aktuell oder sehr spezifisch auf die genaue Situation des Verfassers bezogen. Bei solch einem Anruf musst du darauf achten, dir alles genau zu notieren! Wann hast du angerufen, mit wem hast du gesprochen, etc. Lass dir am besten die wichtigen Informationen noch einmal per Mail oder Post schicken. Damit hast du im Zweifelsfall (auch die Menschen am Telefon können sich mal irren) alles schriftlich.

Zusammenfassung

Eigentlich ist das Vorgehen um deine Weltreise zu planen ganz einfach:

  1. Eine To-do-Liste schreiben
  2. Diese To-do-Liste ordnen
  3. To-do-Liste der Reihe nach abarbeiten
  4. Informationen suchen und sammeln
  5. Wichtige Informationen und Antworten notieren
  6. To-do-Liste mit neuen Fragen ergänzen
  7. Alles wiederholen bis die To-do-Liste leer ist

Du stellst dir sicherlich die Frage, wie du dir deine Weltreise finanzieren sollst. Dazu haben wir im ersten Schritt die Kosten einer Weltreise aufgeschlüsselt.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.