1 scaled e1585068277510
Gedanken Reiseplanung Weltreise Christoph  

Corona-Update zu unserer Weltreise

Eigentlich sollte heute in einem Monat unsere Weltreise starten. Allerdings hat Corona die Situation grundlegend verändert. Wie gehen wir mit der Situation um? Und was sind unsere neuen Pläne?

Gleich vorweg: Wir sind keine Informationsquelle zum Thema Corona. Informiert euch bitte dazu bei offiziellen und seriösen Quellen, wie dem Robert-Koch-Institut oder beim Bundesgesundheitsministerium!

Unser erster Berührungspunkt mit dem Thema Corona war am 12. März als die USA Einreisesperren verhängt haben. Damals haben wir mit Unverständnis reagiert, da für uns der Ernst der Lage noch nicht greifbar war.

Mittlerweile können wir die Maßnahmen aller Länder und Deutschland nachvollziehen und verstehen! Leider platzt bzw. verschiebt sich dadurch unser Lebenstraum, auf welchen wir zwei Jahre hingearbeitet haben! Mit diesem Schicksal sind wir allerdings nicht alleine! Auch viele andere mussten ihr Weltreise nach wenigen Wochen abbrechen oder können nun nicht starten.

Aber auch alltägliche Dinge leiden bei jedem von uns. Es gibt zudem Leute, die um ihre Existenz bangen müssen. Viele Unternehmen, vor allem die kleineren, leiden extrem unter Umsatzeinbrüchen und dem Kundenwegfall.

Daher müssen wir jetzt alle zusammenhalten! So schwer es auch fällt, bleibt einfach zu Hause, helft einander, informiert euch und bleibt auf dem aktuellen Stand. Unterstützt die Geschäfte bei euch um die Ecke und macht keine Hamsterkäufe, denn diese sind vollkommen nutzlos und egoistisch.

Die Durchführung unseres Masterplans oder alternative Pläne sind aktuell absolut unklar. Es ergeben sich täglich viele neue Informationen und Veränderungen, sodass wir kaum planen können. Aktuell haben wir das Problem, dass wir zu April all unsere Verträge und unsere Wohnung gekündigt haben. Wir wollten die drei Wochen bis zum Weltreisestart bei unseren Eltern überbrücken. Für die kurze Zeit wäre das auch gegangen, nur wird das für eine längere Zeit leider ungeeignet.

Keep calm, stay at home and wash your hands!

Gestern und heute ging es bei uns auf Instagram bereits um das Thema Corona. Dort haben wir uns auch noch mit anderen Bloggern zusammen getan und eine echt coole Aktion ins Leben gerufen.

Instagram-Aktion mehrerer Blogger "Keep calm, stay at home and wash your hands!" im Kampf gegen Corona
Instagram-Aktion mehrerer Blogger im Kampf gegen Corona.

Mit dieser Aktion möchten wir euch alle nochmal auffordern in dieser schwierigen Situation zusammenzuhalten! Es ist wichtig, dass alle mitmachen. Bleibt zu Hause, helft einander, informiert euch, macht keine Hamsterkäufe und bleibt gesund!
Bleibt vor Allem positiv und nutzt doch die neu gewonnene Zeit, um lange Aufgeschobenes zu erledigen, wie beispielsweise das Buch was du schon vor Jahren angefangen hast oder den überquellenden Kleiderschrank aussortieren.

Wir hoffen das sich alles möglichst schnell wieder normalisiert!

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.